February 7, 2015

Mal wieder in der Upper East Side

Nach einer anstrengenden Woche sollte es ein entspannter Abend sein:

Nach ein wenig gekoche –
Amerikanische Maedels lassen sich von ein wenig laecherlichem Gemuese-Schnibbeln schon etwas arg einfach beeindrucken – und eine Runde Cards Against Humanity ging es ins Supply House.

Nicht gerade der beste Laden aber in der Kaelte wollte auch keiner grosse Reisen taetigen.

Die Audience war doch etwas maskulin un die Bierauswahl war sehr merkwuerdig.

Dafuer halbwegs puenktlich beim Brunch im EJ’s gewesen – Mitten in der Nacht fuer NYC-Verhaeltnisse um 10:30 – also das war zumindestens der Plan. Da ich erst um 10:24 aufgewacht bin und mit der ueblich-nervigen Busfahrt war es dann 11:15 😛
Brunch war etwas ueberteuert fuer das Geld – dafuer haette es besser oder mehr Essen sein duerfen.

Immerhin habe ich jetzt eine neue Muetze… Oehm ja. Kommt mit in die Kiste 😉

3 thoughts on “Mal wieder in der Upper East Side

  1. ach und nochwas: geile mütze. warum hast du sie auf dem einen foto nicht auf? sieht kalt aus 😛

  2. Ja ist kalt. Primaer weil sie zu klein ist – sekundaer weil ich keine Ahnung wie sie herkommt.
    Zitat von einem Freund “Die lag da so rum….”