February 16, 2015

Kalt

Sebastian im Schnee Central ParkPreambel: Alles in Celcius. Just because….

Irgendwie ist es und bleibt viel zu kalt. Blizzard hin oder her dauerhaft -10 Grad tagsueber ist einfach zu kalt fuer alles.
Und der Schnee der noch ueberall herumliegt wird einfach ein gigantischer Eisblock. Schoen Asch-grau natuerlich…

Eine Stunde haelt man durchaus auf dem Fahrrad aus. Aber danach wird es einfach zu kalt.

Subwaystation mit EiszapfenUnd nachts, mit Wind haben wir gefuehlte Temperaturen von -26 Grad. Nur um es noch ein wenig zu untermalen. In den Subwaystationen gefriert Schmelzwasser von der Decke.

Gestreut wird hier ja Salz ohne Ende. Die Strassen – inklusive der in Central Park – sind weiss und glitzern wie Sterne. Man kann das Salz praktisch aufsammeln und es wird 0 Splitt gestreut.

Crazy.

Schlittschuh im Central ParkAber es gibt immerhin praktische Vorteile: Das Schwimmbad im Central Park ist jetzt ein Eisstadium. Die Seen sind eigentlich auch super zugefroren aber keiner traut sich darauf herum zu laufen – obwohl es nicht mal Schilder gibt die selbiges verbieten.

Comments are closed.