December 31, 2014

Silvester 2014/2015

Finestra Italiener

So – 6 Monate sind rum und wieder mal gibt es Silvester. Im Gegensatz zu den ganzen Silvester-Verweigerern war eigentlich von Anfang an klar, dass ich Silvester in New York feiern wollte.

Dinner for one

Urspruenglich war die (naive) Idee zum Time Square zu gehen. Ist aber eine Quatsch-Idee da man dort schon morgens um 11 sein muss, die Show endet um halb eins nachts und es gibt weder Getraenke noch Snacks.
Doch alles sehr un-party-tauglich.

Los ging es mit einem Dinner beim Italiener Finestra. War mehr eine zufaellige Auswahl aber die Nudeln waren gut (Das Tiramisu nicht) Dazu gab es Livemusik von der Akkustikgitarre und sehr viel Silvester-Deko – Richtig schoen amerikanisch.

Danch noch einen kurzen Abstecher zu Stefan – Schnaps aus Oesterreich trinken und Dinner for one gucken – natuerlich. Youtube macht es moeglich. Und die amerikanischen Freunde mussten leider da auch durch – ist ja in der richtigen Sprache 😀

Danach ging es zu ins 42 West (wie wir jetzt wissen ueblicherweise ein Gay-Club). Praktischerweise hatte der Taxifahrer halbwegs Ahnung und als wir so liefen haben uns diverse Leute etwas mekrwuerdig angeschaut – da wir vom Time Square weg liefen 🙂

Dank Karten von Tamir waren wir innerhalb von 5 Minuten drin. Sogar ohne ID-Check.

  • Open Bar bis 2 Uhr (und die Barkeeper waren wirklich schnell und man hat auch mehrere Drinks bekommen)
  • Gute Musik dank gutem DJ
  • An sich sehr coole Lichtanlage wie man unten sieht
  • Sehr nettes Publikum. International und ausbalanciert.

Ja es war lustig. SIe ist btw. eine Promoterin – wir waren mit ihr im Gansevoort auf der Park Ave.

One thought on “Silvester 2014/2015