November 2, 2014

Geschwister in New York V – Brooklyn

IMG_1588Am Sonntag war die zweite Runde Sightseeing angesetzt.

Los ging es mit dem Klassiker ‘Walk over the Brooklyn Bridge

Danach sind wir Brooklyn/Dumbo herumgeschlendert.

Dabei sind wir auf einen kleinen, interessanten Buchladen gestossen. Mal etwas anderes als die normalen Thalia&Co Ketten. Matthias hat sich in seiner ‘Gewohnten Umgebung’ gleich zu Hause gefuehlt und wurde nur von den anderen Kunden gestoert 😛

Weiter ging es nach Williamsburg. Wo wir dann auch etwas vom Marathon sehen durften. Ein wenig anfeuern kann ja nicht schaden und da hilft man ja gerne mit. Es fuehrte aber dazu, dass der ‘normale’ samstaegliche Flohmarkt auf der Bedford Ave ausfiel. Auch der Fleemarket hat genau an diesem Wochenende geschlossen da er von seinem Sommer-Platz in sein Winterquartier umzieht. Schadeschokolade aber so ist es nun mal.

Also sind wir noch zum East River herunter gelaufen und haben ein paar Fotos vor der Sklyline geschossen. Es war nur sehr, sehr windig aber sehr, sehr lustig 🙂

Abschluss des Tages sollte Rockefeller Center mit Top of the Rock werden.

Und man konnte schon erkennen fuer welche Besuchermassen das ganze ausgelegt war. Es fehlten eigentlich nur noch die Phantasialand-Schilder – ab hier noch 50 Minuten. Da aber November ist ging es ruckzuck und wir waren zum Sonnenuntergang dort. Super Ausblick und selbst mit der iPhone-Kamera sind ein paar gute Bilder gelungen.
Was es genau mit dem Blinkelicht-Raum auf sich hat wurde uns nicht ganz klar. Immerhin konnte man sich dort aufwaermen.

Abendessen gab es beim Up Thai mit Thorben und Robin. Sehr authentisch eingerichteter Laden – Meine Portion war nur leider ein wenig uebersichlicht. Aber sonst passte das Preis/Leistungsverhaeltnis.

Comments are closed.