May 28, 2014

Sozialversicherungsnummer beantragt

Was den deutschen ihre Steuer Identifikationsnummer ist, ist den Amerikanern ihre Sozialversicherungsnummer – kurz SSN.
Die Beantragung ist relativ einfach, aber sich etwas lowtech 😛
Zuerst besorgt man sich via SSA.gov das Antrags-PDF, füllt es aus und drückt es aus.
Als “Alien” darf man sich noch das Einreise-Formular I-94 mitbringen. Clever, clever -es wurde vor kurzem auf ein elektronische system umgestellt m hilft nichts-man besiztzt sich dafür die Papier Version wieder und duckt es auch aus.

Mit den Material bewaffnet geht es zum Card Office. Bei Neubeschaffungen ist ein persönliches vorstellig werden Pflicht.
Nach dem obligatorischen Nümmerchen ziehen und Amt-like warten geht es zum Beamten -auch wieder Bahnhofsschalter wie im Konsulat. Dort werden dann alle Daten wieder von den Ausdrucken abgetippt -dabei noch Fehler in die Postanschrift eingebaut-und zur Kontrolle an den Delinquenten zurückgegeben.

Ab da soll es 2 Wochen dauern bis man die Karte samt Nummer bekommt. Auf das es mit der Zustellung zur Firma klappt.
Dann kann es weiter gehen mit Bank-Account & co.

Prinzipiell nett waren sie alle. Der Vorteil von Amerika bleibt einfach: Viele Leute die Stühle bewachen und jedem erklären, das sie bitte den Computer einen Meter weiter benutzen sollen 😉

fun fact an Rande: man sollte die SSN-Karte nicht zu oft verlegen. Es werden maximal 3 neue pro Jahr und 10 pro Leben ausgegeben 😀

Comments are closed.