April 28, 2014

Alles bereits für das Interview – DS-160 ausgefüllt

So, nachdem jetzt auch die Petition eingetroffen ist konnte ich heute das letzte Formular – DS-160 – ausfüllen.
Daran schließt sich direkt die Überweisung von noch mehr Geld an und die Vereinbarung des Interview-Termins.

Aber ohne Bestätigung des Geld-Empfanges gibt es keinen Termin. Also warten und hoffen, dass meine Bank das Geld schnell überweist. Auch schön zu sehen, dass die Webseite auf der man nochmal 50% der Daten eingibt um einen Termin zu erhalten…. auf Salesforce basiert/deployt ist….

An dieser Stelle sei noch auf ein paar Details für andere, die auch mal mit dem DS-160 kämpfen dürfen:

  • Eine passende Ausfüll-Hilfe findet sich hier: http://www.intrax.de/work-travel-usa-jobs/anmeldung.html
    Ja es handelt sich um eine Work&Travel-Seite und man muss trotzdem noch denken. Aber bei einigen Fragestellungen hilft es schon.
  • Das doch etwas eigentümliche Fotoformat (5x5cm) samt Digital-Abzug gibt es im Frankfurter Fotoladen Besier direkt off-the-shelf ohne große Diskussion. Sehr praktisch 🙂
    Fun-fact: Das indische Visa-Fotoformat ist das gleiche 😉
  • Nach Meinung des Internets ist “Intended work” mit dem Firmennamen der eigenen Firma zu füllen. Die Adresse wiederrum mit dem effektiven Ort an dem man arbeiten möchte (auch wenn der juristische Sitz der Firma woanders ist)

Comments are closed.