March 6, 2014

LOU ist da

Ok – es wird ernst: Endlich etwas Schriftliches in Händen halten. Es ist zwar kein juristischer Arbeitsvertrag, aber immerhin klären sich ein paar Rahmenbedingungen.

Unterschreiben das ganze zurück und endlich geht es ein ganzes Stück weiter:

  • Einkommenssteuer mit einer Steuerberatung klären – Doppelbesteuerungsabkommen hin oder her
  • Dokumente zusammensammeln und den Anwälten geben – Auf geht’s zum Visum
  • Relocationunterstützung abklären – Wohnung kündigen, Möbel bei eBay los werden und Fahrradkoffer besorgen 😉

Hätte wäre wenn: Große Unternehmen haben große Prozesse. Eine Woche früher hätte man sich eine Miete in Frankfurt sparen können. Nun ist es wie es ist: Am 01. Mai erwartet mich New York. Was für ein Geburstag dieses Jahr 😀

Comments are closed.